Zum Hauptinhalt springen

Bereits seit 1881 stehen die Evangelischen Wohnstätten Siloah in der Tradition christlich motivierter Arbeit. Mitten im Berliner Stadtteil Pankow gelegen bieten sie sowohl Erwachsenen als auch Kindern und Jugendlichen mit geistiger Behinderung ein Zuhause. In familiärer Atmosphäre begleiten und fördern erfahrene Fachkräfte die Bewohnerinnen und Bewohner entsprechend ihrer individuellen Entwicklung.

In den beiden Häusern des Erwachsenenwohnbereiches, Hebron und Siloah, stehen 53 Wohnplätze für Erwachsene mit einer geistigen Behinderung zur Verfügung. In sieben Wohngruppen mit familiärer Atmosphäre leben jeweils sieben bis neun Bewohnerinnen und Bewohner mit unterschiedlichen Behinderungsgraden. Die Wohngruppen verfügen über geräumige und individuell gestaltete Einzel- und Doppelzimmer, außerdem über Bäder, Wohnzimmer und Küchen.

Die meisten Bewohnerinnen und Bewohner sind in Werkstätten für Menschen mit Behinderung tätig, für Seniorinnen und Senioren steht vormittags ein tagesstrukturierendes Angebot zur Verfügung.
Aufnahme finden Erwachsene mit geistiger Behinderung und Zuordnung nach §§ 53/54 SGB XII (Eingliederungshilfe). Menschen mit akut psychiatrischer Erkrankung oder akuter Suchtproblematik können leider nicht aufgenommen werden.

Betreuung und Förderung

Zu jeder Wohngruppe gehört ein festes Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – in der Regel Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspfleger –, das die Bewohnerinnen und Bewohner in ihrer Entwicklung individuell betreut und fördert. Der Nachtdienst wird von Dauernachtwachen abgedeckt. Eine Sozialarbeiterin arbeitet mit Ämtern und Behörden zusammen und berät und unterstützt Angehörige und gesetzliche Betreuer bei sozialhilferechtlichen Angelegenheiten. Außerdem gehören zu den Evangelischen Wohnstätten Siloah eine zentrale Küche, eine Wäscherei und ein Hausmeisterbereich.

Auch hausärztliche Sprechstunden finden in den Wohnstätten Siloah statt. Die Zusammenarbeit mit anderen Fachärzten in der Umgebung ist gewährleistet.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Evangelischen Wohnstätten Siloah unterstützen den Kontakt der Bewohnerinnen und Bewohner zu ihren Angehörigen.

Therapeutische Angebote

Das therapeutische Angebot der Wohnstätten Siloah umfasst Motopädie und Musiktherapie. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Kommunikationsanbahnung für nicht sprechende Bewohnerinnen und Bewohner; mit ihnen arbeitet eine Kommunikationspädagogin mit Methoden der Unterstützten Kommunikation.

Freizeitgestaltung

Die großzügig gestalteten Außenanlagen mit Garten, Grillplatz, Fußballfeld und Swimmingpool bieten den Bewohnerinnen und Bewohnern der Evangelischen Wohnstätten Siloah die Möglichkeit zu vielfältigen Aktivitäten. Ein Jugendclubraum, eine Turnhalle, ein großer Saal mit Bühne, ein Keramikraum, eine Holzwerkstatt, ein Snoezelenraum und eine Sauna unterstützen Förderung und kreative Freizeitgestaltung der Bewohnerinnen und Bewohner. Verschiedene Arbeitsgemeinschaften helfen dabei, Interessensgebiete zu entwickeln sowie den Kontakt mit Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern zu stärken.
 

Angebote im Jahresverlauf

Wiederkehrende Veranstaltungen sind unter anderem: Frühlingsball, „Siloah special“, Fasching, Sommerfest, Ballsportfest, Herbstfest, Tag der Offenen Tür, Freundestag sowie regelmäßige Andachten und Gottesdienste zu besonderen Höhepunkten im Jahr.
 

Leiterin Erwachsenenwohnbereich

Beate Heise
Fax: 030 485201-59
  • Evangelische Wohnstätten Siloah Erwachsenenwohnbereich

    Grabbeallee 2-12
    13156 Berlin